INARI Arctic Beauty Pflanzenwirkstoffkomplex #1: Rosenwurzextrakt

Rhodiola Rosea

Der arktische Rosenwurz aus der Gattung der Rhodiola wird örtlich auch „goldene Wurzel“ oder „arktische Wurzel“ genannt und gehört zu den ausdauernden und sehr saftreichen Pflanzenarten unter den Dickblattgewächsen. Mit einem hohen Anteil an Antioxidantien schützt und pflegt das Pflanzenextrakt die Haut.

Pflanzenliebhaber und diejenigen, die einen steinigen Garten besitzen, kennen sogenannte sukkulente, also saftige Dickblattgewächse. „Succus“ stammt aus dem Lateinischen und heißt Saft. Und eben dies ist der Vorteil saftreicher Pflanzengewächse: Die dicken Blätter der Gewächse speichern das Wasser besonders effektiv, so dass die Pflanzen in einer extrem trockenen und steinigen Umgebung überleben. Den Namen Rosenwurz (Rhodiola Rosea) hat die Pflanze erhalten, weil der Geruch der Wurzeln an den Duft von Rosen erinnert.

Rosenwurz hat gelbe oder rötliche Blüten und hübsch schillernde grünlich-blaue Blätter und wächst vornehmlich in hohen, kargen Gebirgen, dort wo ein kaltes Klima herrscht und sich trockene, sandige Böden vorfinden. Diese klimatischen Bedingungen und die schroffe Bodenbeschaffenheit finden sich vorwiegend in Zentralasien, in den höheren Gebirgen Nordeuropas und in der arktischen Region.

Die „Arktische Wurzel“ – traditionelle Heilpflanze und starker Antioxidant

In der arktischen Region nördlich des Polarkreises entwickeln die heimischen Pflanzen eine besondere Kraft und Widerstandsfähigkeit. Der Rosenwurz überlebt in einer kargen und kalten Umgebung wie es die arktische Region nördlich des Polarkreises mit den langen, kalten Wintern und kurzen, intensiven Sommern ist und ist dadurch besonders reich an Vitaminen und Nährstoffen. Als Folge enthält die Pflanze eine besonders hohe Konzentration an Antioxidantien wie Salidroside oder andere Tyrolsole, organische Säuren und Flavonoide.

„Gingseng des Nordens“

In Skandinavien, den baltischen Ländern und Russland kennt man Rosenwurz als Heilpflanze, die als Tee oder Nahrungsergänzungsmittel konsumiert wird. In der Naturmedizin wird das Wurzelextrakt zur Stärkung des Immunsystems eingesetzt oder als Mittel zur Konzentrationssteigerung und Linderung von Stress.

Aber auch die positiven Effekte für die Haut sind beeindruckend. Aus diesem Grund verwenden wir das wirkungsvolle Wurzelextrakt der Rhodiola Rosea als eines der sechs sorgfältig ausgewählten Pflanzenwirkstoffe in unserem arktischen Wirkstoffkomplex.

Das arktische Wurzelextrakt hemmt Pigmentierung und ist besonders gut verträglich

Klinische Studien belegen die positiven Effekte der Antioxidantien des Rosenwurzextrakts auf die Hautzellen. Das Pflanzentrakt aktiviert den natürlichen Schutzmechanismus der Haut, indem es die Funktion der Zellmembran vor UV-Strahlung zu schützen stärkt und das melaninproduzierende Enzym Tyrosinase hemmt. Pigmentunregelmäßigkeiten werden ausgeglichen.

Was bedeutet das für die natürliche Hautpflege? Das Wurzelextrakt des arktischen Rosenwurz schützt mit dem hohen Anteil an Antioxidantien verträglich vor freien Radikalen verursacht durch UV-Strahlung und Umweltverschmutzung. Somit verhindert das Extrakt übermäßige Pigmentierung und hat zudem Hautton aufhellende Wirkung. Wie wissenschaftliche Studien auch zeigen, verhindert der Pflanzenwirkstoff Feuchtigkeitsverlust, wodurch die Haut vor Austrocknung geschützt wird und besonders trockene und empfindliche Haut pflegt. Die Haut fühlt sich glatt und gesund an.

Die Essenz der arktischen Pflanzerin einer einzigartigen Mischung

INARI Arctic Beauty Pflanzenwirkstoffkomplex #2: Chagaextrakt

INARI Arctic Beauty Pflanzenwirkstoffkomplex #3: Preiselbeer-Samenöl

INARI Arctic Beauty Pflanzenwirkstoffkomplex #4: Blaubeeren-Blattextrakt

NEWSLETTER

Abonniere die INARI Arctic Beauty News und erhalte einen 10 € Gutschein für deinen ersten Einkauf, Informationen zu neuen Produkten und exklusive Pflegetips.

Unser Newsletter informiert euch über alle INARI Cosmetics News.
Erfahre mehr

© 2018 INARI Arctic Cosmetics Oy. Alle Rechte vorbehalten.
INARI Arctic Cosmetics Oy, Venejärventie 192, 95840 Venejärvenkylä, Finnland.

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Pin It on Pinterest

Share This
0
%d Bloggern gefällt das: